Werder eAcademy verstärkt sich mit Wontorra und Boschmann

Sind gemeinsam Teil der Jury beim Finalevent der eACADEMY: Die Werder-Fans und Moderatoren Laura Wontorra und Daniel Boschmann (Foto: WERDER.DE).
eSPORTS
Dienstag, 18.02.2020 / 16:37 Uhr

Die Werder eACADEMY darf sich über namhafte Verstärkung freuen: Die TV-Moderatoren und Werder-Fans Laura Wontorra und Daniel Boschmann werden die Grün-Weißen beim Finalevent im wohninvest WESERSTADION unterstützen.

Die beiden Werder-Fans moderieren das Finalevent der Werder eACADEMY und sind darüber hinaus Teil der Jury für den Bereich „Medienskills“. „Ich bin seit jeher super interessiert an neuen Themen und Herausforderungen. eSPORTS ist für mich ein ziemlich neuer Bereich, aber genau das reizt mich ehrlich gesagt. Ich habe mir in den letzten Monaten bereits ein Bild von Werders FIFA-Engagement gemacht und war echt begeistert, mit welcher Detailverliebtheit und welchem Anspruch da gearbeitet wird. Den Enthusiasmus hatte ich mal vorausgesetzt, das ist schon klasse. Ich freue mich jetzt sehr darauf, dieses spannende Zukunftsfeld bei meinem Herzens-Verein ein wenig mitgestalten zu dürfen“, so Laura Wontorra über ihre Jury- und Moderatorinnen-Rolle für das eACADEMY-Finale. „Die FinalteilnehmerInnen kennenzulernen, ihnen Medien-Tipps an die Hand zu geben und Teil der Jury zu sein, darauf freue ich mich jetzt schon“, blickt die Werderanerin auf das eACADEMY-Finalevent.

Die eACADEMY-Jury für das Finalevent im April (Foto: WERDER.DE).

Daniel Boschmann hat früher selbst gerne hin und wieder den Controller in die Hand genommen, war leidenschaftlicher Gamer. „Leider schaffe ich es mittlerweile nicht mehr so oft selbst zu spielen. Deswegen gucke ich regelmäßig in die Twitch-Livestreams von Werder und fiebere mit „MegaBit“ und „Dr. Erhano“ mit“, so der Sat.1-Moderator. „Ich freue mich riesig, dass Werder mit seinem eSPORTS-Engagement vorangeht und ich Teil dieser Entwicklung sein darf. Dass mein Verein sich auch im eSPORTS so auf seine Wurzeln besinnt, auf die Jugend baut und ich das hautnah miterleben darf, macht mich stolz.“

Weiterer Bestandteil der Jury sind die beiden grün-weißen FIFA-Profis Erhan „Dr. Erhano“ Kayman, der Werders eACADEMY-Projekt als Coach und Mentor vorantreibt und Michael „MegaBit“ Bittner sowie Dominik Kupilas, Leiter Content & Digital und hauptverantwortlich für den eSPORTS beim SV Werder. Kupilas sieht das Engagement des Moderatoren-Duos als Bereicherung für Werder eSPORTS: „Mit Laura und Boschi haben wir die absolute Wunsch-Konstellation für uns gewinnen können. Wir haben uns in der Vergangenheit bereits oft über die eSPORTS-Entwicklung bei Werder ausgetauscht. Die beiden bringen unterschiedliche Blickwinkel auf den eSPORTS, viel Innovationskraft und eine hohe Glaubwürdigkeit im Bereich der Medienarbeit mit in die eACADEMY. Außerdem kennen sich die beiden bereits seit Jahren, ergänzen sich als Duo perfekt und haben als Werder-Fans richtig Lust auf das Projekt“.

Die eACADEMY bei YouTube

Der Weg in die grün-weiße eACADEMY wird videografisch festgehalten. In einer mehrteiligen YouTube-Serie werden die FinalistInnen über mehrere Monate begleitet und geben Einblicke in ihr Privatleben – Interviews und Behind the scenes-Aufnahmen inklusive. Wie lief der Weg von der Anmeldung zum Scouting-Event bis zur finalen Entscheidung ab? Was geht in den Köpfen der Spieler vor? Fragen über Fragen, die im eACADEMY-YouTube-Format beantwortet werden. Für alles Weitere zur Werder eACADEMY: werder.de/esports/eacademy/.

 

Mehr eSPORTS-Inhalte von Werder:

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.