Pokalsieg für Beijmo, Schmidt mit Assist

Leih-Report Teil XVI
Felix Beijmo und Malmö erreichten die nächste Runde im schwedischen Pokal (Foto: nordphoto).
Profis
Montag, 11.11.2019 / 17:05 Uhr

Von Sophia Ahrens

Mit der Meisterschaft klappte es nicht, in der vergangenen Woche hatte Werder-Leihspieler Felix Beijmo trotzdem wieder etwas zu lachen: zwei Startelf-Einsätze und die nächste Runde im Pokal mit Malmö FF. Unter den restlichen Leihspielen gab es allerdings enttäuschte Gesichter. Jannes Vollert entfernt sich weiter von der Tabellespitze, Manuel Mbom und Boubacar Barry müssen gleich zwei Niederlagen wegstecken und Ole Käuper ist mit Jena noch immer weit abgeschlagen. Den Überblick gibt's auf WERDER.DE: 

Jonah Osabutey: Für Royal Excel Mouscron endete der 15. Spieltag in der belgischen Pro League mit einem 2:2-Unentschieden gegen Oostende. Leihspieler Osabutey verbuchte einen 90-Minuten-Einsatz in der Startelf auf seinem Konto und servierte die Vorlage zum 1:1 in der 68. Minute.

Romano Schmid: In der österreichischen Fußball-Bundesliga mussten der Wolfsberger AC und Romano Schmid eine 0:3-Niederlage gegen Tabellenführer Red Bull Salzburg hinnehmen. Romano Schmid konnte dem jetzigen Tabellendritten mit seinem Einsatz über 90 Minuten nicht zu einem Sieg verhelfen. Zwei Tage zuvor hatte es auch in der Europa League eine 0:3-Pleite gegen Basaksehir. Auch hier spielte Schmid durch.

Felix Beijmo: Nachdem die Meisterschaft von Beijmo und Malmö FF knapp verpasst wurde, standen in der vergangenen Woche zwei weitere Pflichtspiele an. In der Gruppenphase der Europa League gab es ein torloses Remis bei Lugano. Mit Platz drei haben sich die Schweden das Weiterkommen damit noch nicht gesichert. Besser lief es im schwedischen Pokal: Malmö fuhr einen 2:0-Sieg gegen IFK Värnamo ein. Werder-Leihspieler Beijmo stand in beiden Spielen in der Startelf und spielte gegen Lugano bis zur 64. Minute.

Manuel Mbom und Boubacar Barry: Keine erfolgreiche Woche liegt hinter dem Drittligisten KFC Uerdingen. Gegen den Tabellenführer MSV Duisburg gab es vergangenen Montag bereits zwei Gegentore in der ersten Halbzeit. Leihspieler Mbom konnte dem KFC in der Startelf (bis 53. Minute), Barry nach seiner Einwechslung in der 66. Minute, nicht zu seinem Sieg verhelfen. Noch eine Niederlage gab es gegen den 1. FC Kaiserslautern. 0:3 lautete der Endstand, sodass Uerdingen nur noch auf Tabellenplatz 15 zu finden ist. Gegen dir "roten Teufel" in der Startelf: Werder-Leihgabe Barry, der durchspielte. Mbom kam nach 66 Minuten ins Spiel.

Endlich wieder ein Sieg für Schmidt und Osnabrück

Niklas Schmidt konnte am Wochenende mit Osnabrück jubeln (Foto: nordphoto).

Niklas Schmidt: Endlich wieder ein Sieg für den VfL Osnabrück in der zweiten Liga. Gegen den VfB Stuttgart konnten die Aufsteiger nach einem Tor in der vierten Minute den Erfolg zuhause feiern. Nach seiner späten Einwechslung in der vergangenen Woche stand Schmidt von Beginn an bis zur 85. Minute auf dem Platz und steuerte sogar den Assist zum "goldenen Treffer" bei.

Thore Jacobsen: Der 1. FC Magdeburg unterlag der Zweitvertretung vom FC Bayern München mit 1:2. Damit rutscht der FCM auf Platz elf der 3. Liga. Werder-Leihspieler Jacobsen kam über die volle Spielzeit zum Einsatz.

Jannes Vollert: Das dritte Spiel ohne Sieg für den Halleschen FC und Jannes Vollert. Gegen 1860 München unterlag der Drittligist mit 0:1 und rutschte mit der Niederlage auf Platz vier in der Tabelle abwärts. Verteidiger Vollert schaffte es in die Startelf und spielte bis zur 76. Minute.

Ole Käuper: Kein neuer Aufschwung für Ole Käuper und den FC Carl Zeiss Jena! Nach einem Sieg in der letzten Woche kam Jena bei Viktoria Köln nicht über ein 2:2-Unentschieden hinaus. Damit liegt die Mannschaft weiter mit sechs Punkten abgeschlagen auf Platz 20 der 3. Liga. Käuper festigte seine Rolle als Startelfkandidat und spielte durch.

Young wieder eingewechselt

Isaiah Young: Nachdem das Spiel von Union Saint-Gilloise wegen wiederholten Stromausfalls beim OH Leuven mit einem torlosen Remis abgebrochen wurde, musste die Mannschaft am letzten Spieltag eine 0:2-Niederlage gegen Westerlo einstecken. Werder-Leihgabe Young wurde in der 79. Minute eingewechselt.  

Michael Zetterer: Mit der dritten Niederlage in Folge rangiert der PEC Zwolle auf dem Relegationsplatz in der niederländischen Liga. Torwart Zetterer nahm beim 2:1 gegen Twente auf der Bank Platz.

Jan-Niklas Beste: Drei Tore kassierte der FC Emmen beim AZ Alkmaar in den Niederlanden. Leihgabe Beste stand erneut nicht im Kader des FC.

 

Das Neuste rund um die Bundesliga-Profis: