Großer Kampf aber keine Punkte

Werder II unterliegt SFN Vechta 24:27

Alles reingeworfen, doch am Ende keine Punkte für Amelie Standke und Werder II (Foto: Hansepixx)
Handball
Montag, 18.10.2021 / 07:11 Uhr

von Denis Geger

Die zweite Mannschaft des SV Werder Bremen wartet weiterhin auf den ersten Sieg in der 3. Liga, scheint nun aber endlich angekommen. Gegen das Spitzenteam aus Veachta hielt die junge Werder-Mannschaft das Spiel lange offen und musste sich am Ende mit 24:27 knapp geschlagen geben.

Nach gut zehn Minuten führte Werder gegen die Gäste aus Vechta mit 6:5 doch blieb dann rund sieben Minuten ohne eigenen Treffer und geriet mit 6:9 in Rückstand. Doch anders als in den Spielen zuvor kämpften sich die jungen Bremerinnen zurück in das Spiel und warn beim 10:11 (27.) durch Melissa Steinhoff wieder auf einen Treffer dran. Mit einem Tor Rückstand ging es dann beim 11:12 auch in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit schien es, als wenn die Gäste den Sack früh zu machen können, beim 16:21 (45.) geriet Werder mit fünf Toren in Rückstand, doch wieder kämpften sich die Grün-Weißen zurück und verkürzten noch einmal auf 19:22 (49.) doch um das Blatt noch zu wenden reichte es nicht mehr. Nach einer kämpferisch starken Leistung musste sich die Mannschaft von Werder-Trainerin Renee Verschuren mit 24:27 geschlagen geben.

„Das Wochenende hat richtig Spaß gemacht“, freute sich Werder-Trainerin Verschuren trotz der Niederlage nach dem Spiel. Bereits am Samstag war der Großteil ihrer Mannschaft in der Jugend-Bundesliga am Start und zeigte auch dort eine starke Leistung beim 27:27-Unentschieden gegen den TSV Nord Harrislee. „Wir konnten die Emotionen vom Samstag mit in das Spiel gegen Vechta nehmen und ich denke es war ein Weckruf für uns, die Spielerinnen haben gesehen, dass sie mit der richtigen Einstellung in der Liga absolut mithalten können“, so Verschuren.

Nichts mehr verpassen - folgt uns!

 

Abteilung Handball

Martin Lange
Vorsitzender
SV Werder Bremen GmbH & Co. KG aA
Abteilung Handball
Franz-Böhmert-Straße 1c
28205 Bremen

Hauptsponsor Handball

Unsere Partner

Partner Handball Bundesliga

Weitere Werder-News aus der Handballabteilung:

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.