U17 schlägt Stuttgart

LZ aktuell: U19 gewinnt gegen Lübeck
Junioren
Sonntag, 30.08.2020 / 16:59 Uhr

Von Marcel Kuhnt

Interessante Duelle mit überregionalen Gegnern warteten auf die Teams des WERDER Leistungszentrums an diesem Wochenende. So schlug die U17 der Grün-Weißen den VfB Stuttgart mit 2:0. Auch die U19 konnte beim Test gegen den VfB Lübeck siegreich vom Platz gehen. Zudem traf die U16 auf Hertha BSC und die U15 auf Borussia Dortmund. WERDER.DE blickt auf das Wochenende:

Werder U19 - VfB Lübeck 3:1 (0:1)

Die U19 des SV Werder besiegt im Testspiel den VfB Lübeck mit 3:1 und holt dabei einen Rückstand auf. Denn nach zehn Minuten lagen die Grün-Weißen durch den Treffer von Jan Mack hinten. Im zweiten Durchgang drehte der SVW jedoch auf und kam durch einen Doppelpack von Jascha Brandt (61./76.) und Mika Eickhoff (86.) zu drei Treffern. Bedauerlich: Lasse Rosenboom und Silas Steinwedel mussten das Spiel frühzeitig verletzungsbedingt beenden.

Trainer Christian Brand zum Spiel: "In der ersten Hälfte haben wir viele Tormöglichkeiten liegengelassen. Zur Pause haben wir dann nochmal durchgewechselt und schließlich verdient gewonnen. Die Verletzungen von Silas und Lasse sind bedauerlich. Wir hoffen, dass sie schnell wieder fit werden."

Werder-Elf: Glinder – Rosenboom, Steinwedel (46. Eickhoff), Er, Polat, Kersys, Hinte (46. Hinte), Köppener (45. Reincke), Fenski, Backhaus, Orlick (46. Brandt) // Bank: Widiker, Donalies, Löpping, Schulz

Tore: 0:1 Mack (10.), 1:1 Brandt (61.), 2:1 Brandt (76.), 3:1 Eickhoff (86.)

Werder U17 - VfB Stuttgart 2:0 (1:0)

Einen 2:0-Erfolg feierte die U17 des SV Werder am Samstag gegen den VfB Stuttgart. Bereits in der 9. Spielminute brachte Till Winkelmann die Dreyer-Elf in Führung. Im weiteren Verlauf bestimmten die Grün-Weißen die Begegnung und konnten am Ende durch Noah Wallenßus (67.) zum 2:0-Endstand erhöhen.

Trainer Björn Dreyer zum Spiel: "Alle, die zum Einsatz kamen, haben einen klasse Auftritt hingelegt. Was uns als Trainerteam besonders freut ist, dass wir sowohl Offensiv als auch Defensiv unsere Vorgaben umgesetzt haben. Deshalb sind wir nicht nur vom Ergebnis, sondern auch mit der Art und Weise sehr zufrieden."

Werder-Elf: Backhaus – Chiarodia, Richter, Ney, Winkelmann, Schwarz, Topp, Dietz, Kümmritz, Erten, Abbey // Bank: Kasper, Rogmann, Wallenßus, Urban

Tore: 1:0 Winkelmann (9.), 2:0 Wallenßus (67.)

Werder U16 - Hertha BSC 2:2 (0:0)

Mit einem 2:2-Remis trennt sich die U16 des SV Werder von Hertha BSC. Nach einer torlosen ersten Hälfte brachte Joshau Dudock (46.) die Grün-Weißen in Führung. Danach war jedoch erstmal die Hertha am Zug. Erst vollendete Leart Halimi zum Ausgleich (57.), danach traf Abdel Soliman (74.) zum 1:2 aus Werder-Sicht. Murat Boral gab in der Schlussminute aber die richtige Antwort. Sein Treffer brachte den 2:2-Endstand (80.).

Trainer Cedric Makiadi zum Spiel: "Es war eine deutliche Steigerung zu letzter Woche. Das Team hat es deutlich besser gemacht und einen weiteren Schritt nach vorne gemacht. Daher ist das Ergebnis, was in Ordnung war, zweitrangig.“

Tore: 1:0 Dudock (46.), 1:1 Halimi (57.), 1:2 Soliman (74.), 2:2 Boral (80.)

Werder U15 - Borussia Dortmund 0:7

Die U15 des SV Werder musste sich im Test dem Team von Borussia Dortmund mit 0:7 geschlagen geben. Die Partie wurde in drei Dritteln mit jeweils 30 Minuten durchgeführt. Die Fila-Elf konnte zwar im ersten Drittel dem BVB noch Paroli bieten, mussten aber dem hohen Tempo des Gegners später Tribut zollen.

Trainer Markus Fila zum Spiel: "Das erste Drittel war sehr offen. Dort hätten wir auch Tore erzielen können. Insgesamt sind wir aber auf ein Team getroffen, dass auf allen Positionen topbesetzt ist. Daher hätten wir in unserem Spiel alles Richtig machen müssen, um die individuelle Qualität auszugleichen. Das ist uns nicht gelungen. Mit 0:7 zu verlieren ist bitter. Wir werden an den Schwächen jetzt weiterarbeiten, um bei einem möglichen nächsten Test länger auf Augenhöhe zu spielen."

Der Aufbau – und Grundlagenbereich

Im Aufbau- und Grundlagenbereich trat die U13 des SV Werder am Samstag zu einem Leistungsvergleich an. Dabei trafen die Grün-Weißen im Hin- und Rückspiel auf den FC St. Pauli (3:9), JFV Bremerhaven (4:6) und RB Leipzig (7:6). Am Sonntag folgten nochmals zwei Duelle gegen RB (4:1) und die U14 des JFV Bremerhaven (1:4). Am Sonntag war dann die U14 im Einsatz. Gegen Hannover 96 gab es ein 4:2.

Alle Ergebnisse des Leistungszentrums im Überblick

Samstag, 29.08.2020

  • Werder Bremen U19 - VfB Lübeck 3:1 (0:1)
  • Werder Bremen U17 - VfB Stuttgart 2:0 (1:0)
  • Werder Bremen U16 - Hertba BSC 2:2 (0:0)
  • Werder Bremen U15 - Borussia Dortmund 0:7
  • Werder Bremen U11 - VfL Stenum U12 5:1 (0:1)

Sonntag, 30.08.2020

  • Hannover 96 - Werder Bremen U14 2:4
  • Werder Bremen U12 - Viktoria Berlin 0:1

Nichts mehr verpassen - folgt uns!

 

Mehr Junioren-News:

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.