Staffeleinteilung für 3. Liga veröffentlicht

Trainerin Renee Verschuren freut sich auf eine spannende Saison (Foto: WERDER.DE)
Handball
Freitag, 02.07.2021 / 20:33 Uhr

von Denis Geger

Die zweite Frauenmannschaft des SV Werder Bremen darf sich in ihrer Debüt-Saison in der 3. Liga auf viele spannende Nachbarschaftsduelle freuen. So trifft die Mannschaft von Trainerin Renee Verschuren unter anderem auf das Ex-Team der neuen Trainerin, BV Garrel und den TV Oyten, wo einige ehemalige Werderanerinnen in der kommenden Saison auflaufen werden.

Insgesamt gehen 70 Mannschaften in der kommenden Saison in der 3. Liga an den Start und wurden nach regionalen Gesichtspunkten auf sechs Staffeln verteilt. Die Grün-Weißen treffen in der Staffel A auf die zweiten Mannschaften des Buxtehuder SV und des VfL Oldenburg, die niedersächsischen Teams vom BV Garrel, SFN Vechta und TV Oyten. Darüber hinaus geht es in den Norden zum SC Alstertal-Langenhorn, SV Henstedt-Ulzburg, HG O-K-T, HSG Mönkeberg-Schönkirchen, TSV Altenholz und TSV Wattenbek.

Werder-Trainerin Verschuren freut sich auf die Herausforderung für ihr junges Team: „Handball spielen kann in der Liga jeder. Es wird eine spannende Saison, insbesondere mit dem diesjährigen Modus.“ So spielt zunächst Jeder gegen Jeden mit Hin- und Rückrunde. Die Teams auf den ersten beiden Plätzen einer jeden Staffel können an einer Aufstiegsrunde teilnehmen, wenn sie Aufstiegsberechtigt sind. Für die Mannschaften bis zum sechsten Tabellenplatz einer jeden Staffel wird es die Möglichkeit geben, um einen Ligapokal auszuspielen. Die Mannschaften auf den Plätzen sieben bis zwölf einer jeden Staffel kämpfen in der Abstiegsrunde um den Klassenerhalt.

Nichts mehr verpassen - folgt uns!

 

Abteilung Handball

Martin Lange
Vorsitzender
SV Werder Bremen GmbH & Co. KG aA
Abteilung Handball
Franz-Böhmert-Straße 1c
28205 Bremen

Hauptsponsor Handball

Das Logo von Friedrich Schmidt Bedachungs GmbH.

Unser Partner

Das Logo von hansepixx Sportfotos.

Partner Handball Bundesliga

Weitere Werder-News aus der Handballabteilung:

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.