„Wir haben den Start verschlafen“

Werder II unterliegt HSG Mönkeberg/Schönkirchen

Anastassija Legostaev war mit 8/4 Toren die beste Torschützin für Werder II (Foto: Hansepixx)
Handball
Sonntag, 19.09.2021 / 19:59 Uhr

von Denis Geger

Am 3. Spieltag gab es für die zweite Mannschaft es SV Werder die dritte Niederlage in der 3. Liga. Gegen die HSG Mönkeberg/Schönkirchen kassierte die Mannschaft von Trainerin Renee Verschuren eine bittere 23:36 Niederlage.

Die Werder-Trainerin ärgerte sich dabei insbesondere über die Art und Weise, wie die Niederlage zustande kam: „Wir hatten wieder viel zu viel Respekt zu Beginn des Spiels und haben den Start total verschlafen.“ Ein 1:7 stand nach etwas mehr als zehn Minuten auf der Anzeigetafel und bis zur Pause sollte es nicht wirklich besser werden. Mit einem 7:19-Rückstand ging es in die Kabine.

Damit war das Spiel quasi schon nach den ersten 30 Minuten entschieden. Im zweiten Durchgang spielten die Grün-Weißen dann befreiter auf und kamen zu einigen guten Aktionen. Verkürzen konnte Werder gegen die Gäste aus Schleswig-Holstein aber nicht mehr. Am Ende hieß es 23:36. „Wir hatten uns natürlich mehr erhofft, beide Mannschaften hatten vor dem Spiel 0:4 Punkte, aber der Gegner hatte heute die bessere Einstellung und hat von Anfang an Gas gegeben, bei uns ist leider erst in der zweiten Hälfte der Knoten geplatzt“, so Trainerin Verschuren nach dem Spiel.

Nichts mehr verpassen - folgt uns!

 

Abteilung Handball

Martin Lange
Vorsitzender
SV Werder Bremen GmbH & Co. KG aA
Abteilung Handball
Franz-Böhmert-Straße 1c
28205 Bremen

Hauptsponsor Handball

Das Logo von Friedrich Schmidt Bedachungs GmbH.

Unsere Partner

Das Logo von hansepixx Sportfotos.

Partner Handball Bundesliga

Weitere Werder-News aus der Handballabteilung:

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.