Werder bezwingt HC Leipzig

32:25-Heimerfolg sichert endgültig den Klassenerhalt

Chiara Thorn und die Werder-Handballerinnen setzten sich gegen den HC Leipzig durch (Foto: Hansepixx)
2. Handball-Bundesliga
Samstag, 30.04.2022 / 22:06 Uhr

von Denis Geger

Mit dem letzten Aufgebt standen sich der SV Werder Bremen und der HC Leipzig gegenüber. Werder steigerte sich dabei von Minute zu Minute und setzte sich am Ende verdient mit 32:25 gegen den Altmeister durch und hat damit auch rechnerisch den Klassenerhalt sicher.

Dabei hatten die Bremerinnen keinen guten Start in das Spiel. In den ersten Minuten ging es hin und her, nach dem 4:4 (5.) geriet Werder mit 4:7 (8.) in Rückstand. Erst nach dem 7:11 (11.) fand Werder besser ins Spiel, besonders in der Abwehr konnten sich die Grün-Weißen steigern und waren beim 10:11 (14.) durch Nina Engel wieder auf einen Treffer dran. Durch drei Treffer in Folge von Meike Becker, Nina Engel und Jenice Funke ging Werder beim 13:12 (17.) erstmals in Führung. Bis zur Pause konnte Bremen den Vorsprung auf 20:16 ausbauen.

In der zweiten Halbzeit zog Werder den Gästen endgültig den Zahn. Victoria Nigbur kam in der zweiten Halbzeit richtig in Fahrt im Werder-Tor und kassierte bis zur 45. Spielminute nur zwei Gegentreffer. Da hatte Werder die Führung bereits auf 26:18 ausgebaut. Diese Führung gaben die Gastgeberinnen auch nicht mehr aus der Hand. Immer wieder fanden die Bremerinnen die Lücken in der Gästeabwehr und setzten sich am Ende verdient mit 32:25 gegen den HC Leipzig durch.

Werder-Cheftrainer Robert Nijdam freute sich nach dem Spiel natürlich über den Erfolg seiner Mannschaft: „Respekt für die starke Leistung. Wir hatten zum Anfang einige Probleme, haben uns dann aber immer weiter gesteigert und hatten auch die nötige Aggressivität im Spiel.“ HCL-Trainer Fabian Kunze gratulierte Werder nach dem Duell zum verdienten Sieg: „Glückwunsch zum verdienten Sieg. Werder hat heute die stabilere Leistung gezeigt, wir hatten zu viele Schwankungen in unserem Spiel.“

 

Abteilung Handball

Martin Lange
Vorsitzender
SV Werder Bremen GmbH & Co. KG aA
Abteilung Handball
Franz-Böhmert-Straße 1c
28205 Bremen

Hauptsponsor Handball

Unsere Partner

Partner Handball Bundesliga

Weitere Werder-News der Handball-Frauen

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.