Süss und herzlich

Merle Heidergott in der Homestory

Merle Heidergott ist mit ihren vier Geschwistern, Anna, André, Maren und Maike aufgewachsen (Foto: privat)
2. Handball-Bundesliga
Freitag, 26.11.2021 / 18:44 Uhr

von Denis Geger

In der Homestory mit Merle Heidergott wird es süß und herzlich, denn Heidergott ist eine richtige Naschkatze und ein absoluter Familienmensch und beim Durchgang durch die Wohnung offenbart sich dann eine wirkliche Überraschung.

Für Heidergott ist gerade eine der schönsten Zeiten des Jahres zu Ende gegangen, der Bremer Freimarkt. „Ich bin schon als Kind gerne auf die Kirmes gegangen. In meiner Heimat Ihrhove gibt es den Bottermarkt, aber der ist natürlich kein Vergleich zum Bremer Freimarkt“, erzählt Heidergott und sagt, was bei einem Kirmes-Rundgang auf keinen Fall fehlen darf: „Eis und Zuckerwatte gehören auf jeden Fall dazu und der Autoscooter.“ Doch nicht nur auf der Kirmes mag die 26-Jährige es gerne süß. „Ich nasche total gerne und kann mir das dank des vielen Sports auch zwischendurch mal erlauben“, erzählt Heidergott lachend. Zu Hause backt und kocht Heidergott auch gerne selbst und freut sich daher auch gerne auf einen Abend in geselliger Runde: „Ich glaube am besten ist meine Gemüse-Lasagne, aber ich esse zum Beispiel auch total gerne Raclette, das ist immer total gemütlich, wenn die Familie oder Freunde da sind.“ Den Spaß am Kochen hat sie von ihren Eltern: „Meine Eltern kochen beide sehr gut und zu Hause schmeckt es mir im- mer noch am besten, besonders die typischen ostfriesischen Klassiker wie Snirtje oder auch Grünkohl, da lass ich lieber meine Eltern ran“, verrät Werders Rückraumspielerin.

Die Familie spielt eine große Rolle im Leben von Heidergott, die mit vier Geschwistern im ostfriesischen Ihrhove aufgewachsen ist. „Meine Kindheit war schön, wir haben immer total viel zusammen gemacht und wir haben immer noch alle ein super Verhältnis zueinander. Es ist auch nicht so, dass man sich nur zu Weihnachten sieht. Meine Eltern sind eigentlich bei jedem Heimspiel dabei und auch meine Geschwister versuchen so oft es geht in die Halle zu kommen, auch wenn wir mittlerweile alle etwas verstreut wohnen. Aufgrund des Handballs bin aber leider ich es, die meist die Geburtstage verpasst.“

Neben dem Essen, der Familie und natürlich dem Handball ist ein weiterer wichtiger Punkt im Leben von Heidergott die Musik und dabei fallen zwei Gitarren in ihrem Wohnzimmer ins Auge. „Ja ich habe als Kind Gitarre gespielt und habe es in der Kirche gelernt, aber die Kirchenlieder waren mir zu langweilig, daher hatte ich irgendwann aufgehört mit dem Unterricht. Jetzt übe ich ab und an ein wenig für mich selbst“, erzählt Heidergott. Die Musik begleitet Heidergott über den Tag in allen Lebenslagen: „Ich kann bei Musik wunderbar abschalten, aber ich nutze sie auch, um mich zu motivieren und zu pushen, zum Beispiel beim Laufen.“ Was sich trotz Handball in der Regel immer gut verbinden lässt, ist der Besuch von Musik-Festivals wie dem Hurricane im Sommer: „Das fällt zum Glück immer in die Zeit vor dem Vorbereitungsstart. Ich finde es einfach toll, so viele Künstler an einem Wochenende live sehen zu können, das ist etwas Besonderes.“ Aber auch die Schattenseiten von Festivals hat Heidergott schon kennengelernt. „Natürlich bin ich auch schon im Zelt abgesoffen, bei Dauerregen macht so eine Veranstaltung natürlich viel weniger Spaß. Abgebrochen habe ich ein Festival aber noch nie, mit der richtigen Kleidung klappt das schon“, erzählt Heidergott lachend.

 

Abteilung Handball

Martin Lange
Vorsitzender
SV Werder Bremen GmbH & Co. KG aA
Abteilung Handball
Franz-Böhmert-Straße 1c
28205 Bremen

Hauptsponsor Handball

Unsere Partner

Partner Handball Bundesliga

Weitere Werder-News der Handball-Frauen

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.