Nico Hesse springt Bestleistung

Nico Hesse sprang in Garbsen erstmals über 2,02 Meter © Jörg Großmann
Leichtathletik
Montag, 23.05.2022 / 11:28 Uhr

Olaf Kelterborn

Das Kurtulus Springer Meeting in Garbsen gehört jedes Jahr zum festen Terminplan von Werders Sprung- und Mehrkampfathleten. Nico Hesse gelang dabei am vergangenen Wochenende eine neue persönliche Bestleistung im Hochsprung der Männer.

Beim Sieg des deutschen Top-Hochspringers Mateusz Przybylko aus Leverkusen, der tolle 2,26m überspringen konnte, trumpfte auch Werders Hochspringer Nico Hesse groß auf. In einem sehr sauberen Wettkampf ohne große Fehlversuche überquerte der Schützling von Trainer Roman Fricke eine neue persönliche Besthöhe von 2,02m und konnte sich über Rang 3 im gut besetzten Teilnehmerfeld freuen. Ebenfalls positiv verlief der Wettkampf für Mareike Max. Im Hochsprung der Frauen übersprang die Werderanerin im dritten Durchgang die Höhe von 1,74m und belegte damit in der Gesamtwertung Rang 2.

Im Dreisprung waren gleich drei Aktive in grün-weißen Trikots vertreten. Jannes Wilkens überzeugte dabei im Männerbereich mit vielen konstanten Sprungversuchen und einer Tagesbestweite von 13,46m, womit er am Ende des Tages auf dem fünften Platz landete. Sein Mannschaftskollege Keno Krieger sprang in der U23 noch etwas weiter und belegte mit 14,23m Rang 7. In der weiblichen U20 gelangen Emma Strauß viele Versuche jenseits der 10-Meter-Marke. Im sechsten und letzten Durchgang wurden 10,47m gemessen, womit sie gute Achte wurde.

Jona Fricke startete derweil im Weitsprung der weiblichen U20 und erwischte gleich im ersten Durchgang das Brett optimal, so dass dieser Sprung bereits ihr bester Versuch des Tages war. Mit 4,83m wurde Jona gute Sechste.

 
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.